Buchladenketten steigen auf Spielzeug um

Von am 20. März 2010  

Der Strukturwandel ist schuld, Rettung erhofft durch Sony Playstation und Tierfiguren von Schleich

Hugendubel: “So soll der Kunde noch stärker als bisher Gesellschaftsspiele, aber auch Spielzeug wie die Tierfiguren der Firma Schleich in den Läden finden – derzeit beträgt der Umsatzanteil dieser Produkte bereits gut 30 Prozent, hier ist noch Luft nach oben.”

Thalia: “In einer mit 85 Quadratmetern üppig bemessenen Computerspielabteilung hat Thalia zudem die großen Anbieter an Bord: Nintendo, die Xbox von Microsoft und die Playstation von Sony sind zu testen und zu kaufen.”

Mehr aus der Spielebranche bei Wirtschaftswoche

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis